Gradgenaue Gehrungen

Maßgeschneidertes Dränagesystem für Deutsche Leasing

Die Deutsche Leasing hat ihr Bestandsgebäude in Bad Homburg revitalisiert und außerdem einen 16.000 Quadratmeter großen Neubau errichtet. Sowohl an der Fassade des Altbaus als auch im Obergeschoss des Neubaus befinden sich Balkone. Um diese langfristig vor anfallendem Regenwasser zu schützen und auch bei den Außenanlagen Niederschlag gezielt abzuleiten, war ein effizientes Dränagesystem gefragt. Die Entwässerungslösung sollte sich harmonisch in die architektonische Gesamtkonzeption eingliedern. Die Richard Brink GmbH & Co. KG lieferte für diese Anforderungen ein maßgefertigtes Dränagesystem mit dem preisgekrönten Design-Rost Hydra Linearis.

Mit dem Entwurf des fünfgeschossigen Neubaus mit Tiefgarage sowie der Sanierung des Bestandsgebäudes von 1987 wurden die Architekten der a5 Planung GmbH aus Wiesbaden beauftragt. Die baulichen Maßnahmen wurden mit Blick auf das zu erwartende Wachstum der Deutschen Leasing realisiert: Die Anzahl der Büroarbeitsplätze verdoppelte sich durch die Erweiterung. Das neue Gebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 16.000 Quadratmetern wurde außerdem so geplant, dass später ein weiterer Neubau angebunden werden kann. Baubeginn war im Sommer 2009, im November 2010 sind die Mitarbeiter der Deutschen Leasing eingezogen.

Akzentuierte Fassade

Der Neubau ist durch verglaste Brücken mit dem Bestandsgebäude verbunden. Im ersten Obergeschoss ist ein großzügiger Konferenzbereich entstanden, der die bisherigen Sitzungsräume im alten Gebäude ergänzt. Die Außenanlage im Innenhof des Gebäudeensembles wurde aufwändig gestaltet und lädt mit seiner weiträumigen Terrasse und dem daran angrenzenden Wasserbassin zum Verweilen ein. Weiße Glattbleche strukturieren die Fassade des Neubaus, aus der außergewöhnliche Besprechungskuben herausragen. Eine dreigeschossige Tiefgarage ergänzt den Komplex aus Alt- und Neubau.

Energiebewusst gebaut

In beiden Gebäuden wurde Wert auf eine energieeffiziente Versorgung gelegt. Ein Blockheizkraftwerk in Form einer Pelletanlage erzeugt Wärme und verringert den CO2-Ausstoß um etwa 60 Prozent. Die 822 Quadratmeter große Photovoltaikanlage trägt außerdem zur ökologischen Energieversorgung des Gebäudekomplexes bei. Ein zentraler Rechner steuert die Beleuchtung im Gebäude.

Designorientiert entwässern

Um die Balkone, die Außenanlage mit ihren Terrassen sowie die Fassade vor Niederschlagsfolgen zu schützen, waren Entwässerungssysteme notwendig. Diese sollten sich sowohl funktional als auch optisch harmonisch in den Gebäudekomplex einfügen. Der  Dränagerost Hydra Linearis der Richard Brink GmbH & Co. KG erfüllt diese Anforderungen in idealer Weise.  Aufgrund der geringen Abstände zwischen den Längsstäben besteht selbst mit Pfennigabsätzen keine Gefahr, darin hängen zu bleiben. Außerdem ist der mit dem red dot award 2010 prämierte Rost aus Edelstahl ein Designobjekt, das sich ohne Seiteneinfassung optimal in die architektonische Gesamtkonzeption einfügt. Für die Balkongestaltung in der obersten Etage spielt das Design des Hydra Linearis Rosts eine besondere Rolle: Eine vorgesetzte LED-Zierleiste setzt ihn ins rechte Licht. Aufgebaut wurde der Längsstabrost auf die fixe Dränagerinne Stabile, von der mehrere hundert Meter geliefert wurden.

Maßgefertigte Lösungen

Eine Herausforderung beim Einbau der Entwässerungslösungen war die nach innen schräg stehende Fassade. Die Vermessung war aufgrund der Neigung anspruchsvoll. Die Richard Brink GmbH & Co. KG hat die Fassade vor Ort ausgemessen und anschließend die Rinnen mit unterschiedlichen Gehrungsgraden passgenau angefertigt, so dass die Dränagerinnen der organisch runden Form des Gebäudes nahtlos folgen können. Der Einbau der Rinnen verlief reibungslos und war innerhalb kürzester Zeit beendet.

Auch über die Entwässerungslösungen hinaus hat das Unternehmen Richard Brink am Neubau mitgewirkt. In der Tiefgarage wurde ein Edelstahl-Rammschutz an den Parkinseln installiert. Diesen hat das Unternehmen speziell für die Deutsche Leasing angefertigt. Darüber hinaus wurden mehr als 700 Meter flexible Beeteinfassungen geliefert, die die Beete auf den Zwischengeschossen und Außenanlagen optisch ansprechend einrahmen.